Archive for 'Allgemein'

Jobbörsen im Internet

© derateru / pixelio.de

Früher wurden meist Printmedien zur Jobsuche angeboten. Heutzutage sind Jobbörsen deutlich populärer. Jobbörsen werden auch Stellenbörse oder Stellenmarkt genannt. Es werden Stellenanzeigen jeder Art, dazu gehören auch Zeitarbeit und Personalvermittlung veröffentlicht. Eine Jobbörse ist im Internet als Online-Jobbörse zu finden. Mit dem Begriff Online-Jobbörse wird in der Regel eine Plattform im Internet verbunden, die ein weitreichendes Angebot an Stellen auflistet.

Bei den meisten Jobbörsen haben User (Bewerber) die Möglichkeit ein eigenes Profil anzulegen. Die User können nach passenden Stellen suchen und sich auf diese bewerben oder sich über diese informieren. Die Bewerbung kann online stattfinden. Diese Art der Jobsuche ist effektiv und meistens kostenlos. Diese Art der Jobsuche findet immer mehr Anklang. Die meisten Online-Jobbörsen bieten die Möglichkeit sich zusätzlich Informationen und Tipps über und um die Themen Karriere, Job und Bewerbung einzuholen. Internet-Jobbörsen sind mit über 66% bei der Suche nach offenen Angeboten für Stellen der am öftesten genutzte Weg. Mit großem Abstand folgen Websites von Unternehmen und Karrierenetzwerke. Printmedien werden immer seltener genutzt.

Eine Jobbörse hat auch einen Nutzen für Unternehmen, denn Arbeitgeber suchen und finden in einer Jobbörse passende Mitarbeiter für freie Stellen. Immer mehr Unternehmen bieten ihre freien Stellen nicht nur auf ihrer eigenen Homepage an, sondern auch auf einer Online-Jobbörse. Dadurch wird die Zahl an Bewerbern erhöht. Jobbörsen sind gerade für Berufseinsteiger eine interessante Möglichkeit sich ausführlich über das Thema Ausbildung zu informieren. Gleichzeitig stellt eine Jobbörse für Berufseinsteiger eine große Plattform an Angeboten für Ausbildungsplätze dar. Durch die Verbreitung des Internets fand seit Mitte der 90er Jahre eine starke Verbreitung in Richtung des Online-Bereichs statt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die einzelnen Prozesse größtenteils durch Automatisierungen beschleunigt werden können. Für die Unternehmen bedeutet das weniger Zeit-, Kosten- und Arbeitsaufwand. Wichtige Qualitätsmerkmale von Online-Jobbörsen sind Häufigkeit der Nutzung durch User, Qualität, Umfang der Angebote, Userfreundlichkeit und Aktualität.

Mittlerweile gibt es auch für viele Bereiche eine genau spezialisierte Jobbörse. Durch die Konzentration auf einzelne Segmente wie Branchen, Zielgruppen oder Lokalität grenzen sich diese von den “Standart-Jobbörsen” ab. Es gibt mehr als 2000 Jobportale im Online-Bereich.

Tags: ,

Der Bonus mal anders

Bonus- und Rabattsysteme spielen eine immer wichtigere Rolle im Bereich der Kundenbindung. Dies beginnt schon bei einem Supermarkt, bei dem es Treuepunkte und eine Kundenkarte gibt oder bei dem man an Aktionen teil nehmen kann, bei welchen man dann gewisse Produkte um einiges billiger bekommt. Tankstellen sind auch sehr darauf ausgerichtet, ihren Kunden gewisse Vorteile zu bieten, denn gerade in diesem Bereich sind die Kunden sehr flexibel und gehen immer zu dem Anbieter, der am günstigsten ist. Allerdings gibt es auch in anderen Bereichen solche Vorteile, so kann man auch einen Sportwetten Bonus nutzen, wenn man begeisterter Sport Zuschauer ist. Doch man sollte sich nicht vorschnell von einem Sportwetten Bonus in den Bann ziehen lassen, denn sonst läuft man Gefahr, dass man einen Bonus wählt, der gar nicht zu einem passt. Man muss hier nämlich immer darauf achten, wie viel man einzahlen möchte, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Bonus auch tatsächlich ausgezahlt wird und vieles mehr. Deshalb muss man entweder selbst Vergleiche anstellen oder man sucht im Internet und findet einen Onlinevergleich.

Hier gibt man alle notwendigen Informationen an und erhält dann eine Auswahl der am besten zu einem passenden Buchmacher mit ihren verschiedenen Boni. Jeder, der Sportwetten als sein Hobby ansieht, ist daran interessiert, einen Sportwetten Bonus für sich zu finden, denn somit ist der Reiz wieder natürlich größer und es macht deswegen mehr Spaß auf ein Spiel eine Wette abzuschließen. Hat man einen Buchmacher und ein passendes Angebot für sich gefunden, hat man die Möglichkeit zu gewinnen, aber auch mal zu verlieren, was man sich auch vor Augen halten muss.

Tags:

Tipps für Berufseinsteiger

© Markus Hein / pixelio.de

Endlich ist es geschafft. Die Schule oder das Studium ist beendet. Doch gerade vor dem ersten Tag im neuen Job tun sich viele Fragen auf. Um die größten Fettnäpfchen am ersten Tag in der neuen Firma zu vermeiden gibt es hier einige Tipps für Berufseinsteiger und den ersten Arbeitstag. Die Vorfreude ist ja schon lange groß. Als man nach dem Vorstellungsgespräch die Zusage erhalten hat, hat man sich gefreut wie ein Schneekönig. Doch nach der Schule ist der Einstieg in den Job für manche erst einmal ungewohnt. Zeitmanagement ist hier ganz wichtig. Zu spät kommen ist auf keinen Fall gestattet. Am ersten Tag wird man natürlich mit vielen Namen, Daten und Fakten regelrecht bombardiert. Da ist es schon verständlich wenn man unsicher ist. Es dauert schon einige Zeit bis man mit anspruchsvollen Aufgaben vertraut ist. Wichtig ist nur souverän zu wirken. Dazu gehört auch zu seinen Fehlern und nicht Wissen zu stehen.

Das wird am Anfang niemanden stören. Wichtig ist nur, sich danach schlau zu machen und sich zu informieren. Man sollte auch die neuen Kollegen nicht einfach überrumpeln. Wichtig ist also erst einmal herauszufinden, welcher Umgangston gepflegt wird und sich dann dementsprechend anzupassen. Das richtige Auftreten ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Deshalb auch nicht gleich mit dem Duzen anfangen. Erst einmal muss das Sie genügen. Nach einer Zeit oder auch gleich wird das Du automatisch angeboten. Mit dem Auftreten geht auch automatisch die Kleidung einher. Grundsätzlich gilt lieber zu gut als zu leger angezogen zu sein. Also nicht mit löchrigen Jeans und T-Shirt zum ersten Tag ersteigen.

Tags: ,

Heutzutage werden immer mehr Dinge über das Netz, das heißt also online, abgewickelt. Da kann man sich mit Freunden verabreden, gemeinsam Online-Spiele spielen oder sogar Leute finden, welche die selben Interessen haben, wie man selber hat. Vor allem aber kann man auch ganz hervorragend im Internet Einkaufen. Neben Elektrogeräten, Kleidung, Spielwaren für Kinder oder Bücher, gibt es mittlerweile sogar Lebensmittel online zu kaufen. Der Vorteil ist dabei unter anderem auch, dass man oftmals die Produkte und Waren wesentlich billiger bekommt, also zum Beispiel bei Kinderspielzeug, da ja gerade dieses durchaus nicht immer ganz günstig ist, lohnt sich es durchaus, durch den Kauf bei Online-Händler ein paar Euro zu sparen.

Spielwaren für Kinder weder ja zum einen recht häufig gekauft, da ja die Kinder oftmals auch aus ihren alten Spielen „herauswachsen“ und zum anderen auch, weil es gerade die riesige Auswahl an Kinderspielzeug macht, welche uns dazu bewegt, häufiger etwas zu kaufen. Schließlich ist natürlich das Spielen für unsere Kleinsten eine enorm wichtige Beschäftigung, da sie während des Spielens sehr viele wichtige Fähigkeiten erlernen können und diese dann auch im späteren Leben brauchen. Somit sollte man sich also beim Kauf von Spielwaren für Kinder bei didagoshop.de, beispielsweise zum Geburtstag oder auch zu Weihnachten, vorher gut über diese Spiele informieren, damit sie auch das richtige für die Kinder sind und man auch etwas kauft, was möglichst häufig in Gebrauch sein wird. Am besten also auch mal online schauen, denn dort warten viele Anbieter mit einer überaus großen Auswahl und super Preisen auf Ihren Einkauf!

Tags: , ,

© Lothar Wandtner / pixelio.de

Das Internet ist heute ein Teil unseres Lebens und auch unseres Lebensstils geworden. Viele Begriffe wie zum Beispiel die „Generation Internet“, oder „digitaler Lebensstil“ deuten schon darauf hin. Fakt ist auch, dass das World Wide Web viele neue Trends gesetzt hat, die meist bei den Jugendlichen zuerst Fuß gefasst haben. Das Netz ist aber nicht nur eine Art Trendsetter, sondern auch ein Trend an sich. Nicht zuletzt deshalb sind auch Internetcafés so weit verbreitet. Das Internet übt einen großen Einfluss auf den Tagesablauf ab. Dies ist ein Phänomen, das vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu beobachten ist. Die erst seit relativ kurzer Zeit entstandenen Social Networks wie MeinVZ, ICQ, Lokalisten oder Facebook üben eine fast schon magische Anziehungskraft aus. Stundenlang ist man dort online um neue Freunde zu finden oder sich mit Bekannten und Freunden auszutauschen.

Das Chatten ist zu einer beliebten Form der Kommunikation in unserer Zeit geworden. Ein weiterer Trend im Web, der schon seit einigen Jahren besteht sind Videoseiten, wie MySpace, MyVideo, oder Youtube. Dort können Benutzer Videos ins Netz uploaden, die dann von allen Menschen auf der ganzen Welt angesehen werden können. Lustige Videos herum zu schicken, oder als Link irgendwo zu posten, ist mittlerweile auch ein regelrechter Trend geworden. Der ein oder andere mag aber auch bemerkt haben, dass sich auch die Sprache dadurch verändert hat. Der Trend geht zu neuen Wörtern, wie „uploaden“, „posten“, oder „mailen“, die für unsere Sprache mittlerweile fast selbstverständlich geworden sind. Das Internet beeinflusst also wie man sieht als Trendsetter unser Leben in sehr großem Maß.

Tags: , , ,

Heut zu Tage geht ja ohne Internet nahezu gar nichts mehr. Es ist wirklich erstaunlich was über das World Wide Web alles abgewickelt wird. DA gibt es zum Beispiel eBay, wo man alles Erdenkliche kaufen und verkaufen oder versteigern kann. Von der Kaffekanne bis zu den verrücktesten Dingen wie zum Beispiel einem leeren Glas voll mit „Nichts“. Onlineshops gibt es für Alles und Jeden. Aber auch neueste Trends wie Facebook, Twitter und Co sind vertreten. In diesen sogenannten Social Networks kann man Freunde treffen und nach Lust und Laune chatten. Des Weiteren kann man auch Bilder und Videos mit seinen Bekannten teilen und sich beispielsweise zu Dates verabreden. Dann gibt es ja auch noch die riesige Welt der Online Games. Das Internet bietet nämlich auch eine Vielzahl an Spielen an. Diese können alleine, oder über einen längeren Zeitraum mit mehreren Mitspielern gespielt werden.

Auch die sogenannten Multiplayer Spiele können über eine Breitbandverbindung mit oder gegen Menschen aus der ganzen Welt gespielt werden. Im Netz lassen sich auch organisatorische Dinge gut abwickeln. Beispielsweise kann man sich um seine Finanzen ganz bequem von zu Hause aus kümmern. Ob das persönliche Aktienkonto oder das Girokonto, für Transaktionen muss man heut zu Tage nicht mehr zum Bankschalter gehen. Was wäre das heutige digitale Zeitalter ohne elektronische Post. Durch die Emails können wir mit Leuten überall auf dem Globus in Sekundenschnelle kommunizieren und das sogar kostenlos. Richtig eingesetzt erleichtert uns das Internet das Leben ungemein. Falsch eingesetzt ist aber auch das World Wide Web nicht vor Missbrauch sicher.

Tags:
Back to top