© Lothar Wandtner / pixelio.de

Das Internet ist heute ein Teil unseres Lebens und auch unseres Lebensstils geworden. Viele Begriffe wie zum Beispiel die „Generation Internet“, oder „digitaler Lebensstil“ deuten schon darauf hin. Fakt ist auch, dass das World Wide Web viele neue Trends gesetzt hat, die meist bei den Jugendlichen zuerst Fuß gefasst haben. Das Netz ist aber nicht nur eine Art Trendsetter, sondern auch ein Trend an sich. Nicht zuletzt deshalb sind auch Internetcafés so weit verbreitet. Das Internet übt einen großen Einfluss auf den Tagesablauf ab. Dies ist ein Phänomen, das vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu beobachten ist. Die erst seit relativ kurzer Zeit entstandenen Social Networks wie MeinVZ, ICQ, Lokalisten oder Facebook üben eine fast schon magische Anziehungskraft aus. Stundenlang ist man dort online um neue Freunde zu finden oder sich mit Bekannten und Freunden auszutauschen.

Das Chatten ist zu einer beliebten Form der Kommunikation in unserer Zeit geworden. Ein weiterer Trend im Web, der schon seit einigen Jahren besteht sind Videoseiten, wie MySpace, MyVideo, oder Youtube. Dort können Benutzer Videos ins Netz uploaden, die dann von allen Menschen auf der ganzen Welt angesehen werden können. Lustige Videos herum zu schicken, oder als Link irgendwo zu posten, ist mittlerweile auch ein regelrechter Trend geworden. Der ein oder andere mag aber auch bemerkt haben, dass sich auch die Sprache dadurch verändert hat. Der Trend geht zu neuen Wörtern, wie „uploaden“, „posten“, oder „mailen“, die für unsere Sprache mittlerweile fast selbstverständlich geworden sind. Das Internet beeinflusst also wie man sieht als Trendsetter unser Leben in sehr großem Maß.